Mediengestaltung

Was ist Mediengestaltung?

Wikipedia schreibt dazu: Mediengestaltung bezeichnet die gestalterische Praxis, also den künstlerischen und designerischen Umgang mit den Neuen Medien. Mediengestaltung ist der Prozess einer ästhetischen Formgebung, bei dem die Medien sowohl Werkzeug als auch Werkstoff sein können. Da sich die Ausbildungsberufe Druckvorlagenhersteller, Schriftsetzer, Tontechniker, Mediendesigner und andere seit 1998 Mediengestalter Digital und Print und Mediengestalter Bild und Ton nennen, hat sich die Bedeutung des Begriffs verändert, umgangssprachlich wird er heute oftmals als Synonym für Grafikdesign verwendet.

Und wozu braucht man nun also Mediengestaltung oder Grafikdesign?
Ganz einfach: Die Verpackung macht den Unterschied!

Sie kennen die Redewendung "Außen hui, innen pfui!"

Ist ein Produkt das Gegenteil, also innen hui und außen pfui, wird der Otto-Normal-Verbraucher wohl doch lieber zur schönen Verpackung greifen, als zum guten Produkt, da ihn letzteres einfach nicht optisch anspricht. Das ist schlicht und einfach die Psychologie der (Be)Werbung.

Eine professionell gestaltete und farblich ansprechende Verpackung ist 10 Mal schneller an den Mann oder an die Frau gebracht als ein grauer Karton, ohne Information über den Inhalt.

Deswegen sagen wir - natürlich im übertragenen Sinne:

Verpacken Sie sich gut! Oder lassen Sie sich gut von uns verpacken!

Ein seriöser Auftritt zieht sich wie eine Linie durch sämtliche Kommunikationsmittel eines Unternehmens: Stempel, Aufkleber, Visitenkarten, Briefpapier, Notitzblöcke, Flyer, Werbebroschüren, Kataloge, Plakate, Schilder - ein durchgängiges Design in allen Schrift- und Werbemitteln ist das A und O für einen seriösen Auftritt und einen hohen Wiedererkennungswort.

Wir übernehmen die Gestaltung sämtlicher Unternehmens-Kommunikationsmittel für Sie. Durch unsere Zusammenarbeit mit professionellen Druckereien erhalten Sie hochwertige Produkte, fertig produziert aus einer Hand.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!